Tassoula Olivenöl | Natives Olivenöl extra von Tassoula – Griechisches Olivenöl
Bestes Olivenöl aus griechischer Familienproduktion ✓ Ehrliches und hochwertiges Olivenöl für Kenner und Liebhaber des guten Geschmacks ☆
7
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-7,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Unsere Olivenöle

Höchste Qualität aus griechischer Familienproduktion
Tassoula_olivenoel_Messokarpos

Messokarpos

Unser kräftiges Olivenöl

Sie wissen genau, was Sie von qualitativ hochwertigem Olivenöl erwarten können: Es beginnt mit einem fruchtig-frischen Geschmack gepaart mit einer feinen Bitternote und entwickelt schließlich diese charakteristische Schärfe in Ihrem Hals.

Messokarpos ist ein besonders seltenes Olivenöl, das zudem einen leichten Kräutergeschmack besitzt. Dieser macht es besonders ausdrucksstark. Den grünlichen Schimmer, den es zu seiner goldgelbenen Farbe zeigt, steht als Zeichen seiner besonderen Frische und Fruchtigkeit und verspricht schon vor dem Probieren: Hier erwartet Sie ein einmaliges Geschmackserlebnis.

Tassoula_olivenoel_Koroneiki

Koroneiki

Unser mildes Olivenöl

Das klassische griechische Olivenöl Koroneiki gilt als eines der besten Olivenöle der Welt. Ähnlich wie unser Messokarpos besticht es durch seine fruchtige Geschmacks- und Bitternote, ist dafür aber etwas weniger scharf im Abgang. Dies macht es zu einem besonders milden Olivenöl, das sich einer großen Anhängerschaft erfreut.

Auch unser Koroneiki zeigt sich in einem grüngoldenen Gewand und garantiert somit einen angenehm fruchtigen und unverkennbaren Geschmack, der Sie sicher überzeugen wird.

Olivenernte

Wie ernten wir unsere Oliven?

Wir sind der Ansicht, dass gutes Olivenöl schon vor der Ernte der ersten Olive entsteht. Daher ist für unsere Olivenhaine im griechischen Paleokastro (Thesprotia) eines ganz besonders wichtig: die Nachhaltigkeit und Naturbelassenheit unserer Felder. Nur so kann eine Olive reifen, die unseren hohen Qualitätsansprüchen genügt und letztlich ein reines und schlichtweg gutes Olivenöl ergibt.

 

Für die Olivenernte, die wir noch handgepflückt und mit Hilfe von Rüttelkämmen durchführen, sind diese drei Elemente von zentraler Bedeutung:

 

  • Die Olivenreife

Die Olive sollte geerntet werden, bevor sie die volle Reife erreicht, da sonst die Qualität des Olivenöls den Hochpunkt passiert und die Haltbarkeit des Olivenöls verringert würde. Wir ernten unsere Oliven daher im Vorstadium, wenn sie noch grün/violett sind.

 

  • Der Erntezeitraum

Die Ernte muss in sehr kurzer Zeit erfolgen und sollte nicht über mehrere Wochen andauern. Eine zu frühe oder späte Ernte, würde sich negativ auf die Qualität und den Geschmack des Olivenöls auswirken.

 

  • Weiterverarbeitung der Olive

Unsere Oliven werden noch am Tag der Ernte in luftdurchlässigen Kisten zur Pressung gebracht und weiterverarbeitet. Auch dies ist ein entscheidender Faktor, der eine höhere Ölqualität garantiert.

Olivenöl-Herstellung

Moderne Pressverfahren für höchste Qualität

Bei unserem Tassoula Olivenöl setzen wir auf eine moderne maschinelle Pressung. Gegenüber traditionellen Pressverfahren (z.B. mit Mühlsteinen) können wir so sicherstellen, dass die gepresste Olivenmasse kaum Kontakt zu Sauerstoff hat und weniger anfällig gegenüber Luftoxidation ist.

 

Für die Qualität unseres Olivenöls ist außerdem entscheidend, dass in der Olivenfrucht kein Zersetzungsprozess beginnt, bevor sie weiterverarbeitet wird. Dies gewährleisten wir durch die sofortige Weiterarbeitung am selben Tag der Ernte.

 

Ziel des maschinellen Pressverfahrens ist es letztlich, einen möglichst naturbelassenen Saft der Olive zu erhalten und damit ein unverfälschtes und natürliches Endprodukt herstellen zu können.

 

Schließlich darf nur mechanisch hergestelltes Olivenöl (mit einem Gehalt von freien Fettsäuren unter 0,8%) als „natives Olivenöl extra“ bezeichnet werden – und damit in die höchste Güteklasse eingestuft werden.

Abfüllung & Lagerung

Der letzte Schritt zum natürlichen Geschmack

Nach seiner Produktion füllen und lagern wir unser Olivenöl zunächst in Edelstahlbehältern. Der Vorteil von Edelstahl: Das Öl ist UV-geschützt, wird nicht mit Fremdstoffen wie z.B. Plastik belastet und behält so seinen authentischen und natürlichen Geschmack.

In diesen Behältern geht das Olivenöl zum Abfüller, der das Öl filtert und anschließend in unsere dunklen Glasflaschen abfüllt und versiegelt. Auch Glas hat den Vorteil, dass es das Olivenöl sowohl luftdicht, frei von Schadstoffen und lichtgeschützt aufbewahrt. Im letzten Schritt lagern wir das Olivenöl dunkel und bei einer Temperatur von 12-16°C, da höhere Temperaturen die Zersetzung beschleunigen und die Haltbarkeit des Olivenöls verkürzen.

 

Tipp: Die Haltbarkeit von nativem Olivenöl extra beträgt im Durchschnitt etwa 18 Monate. Bereits geöffnete Flaschen sollten für das beste Geschmackerlebnis allerdings innerhalb von 8-12 Wochen aufgebraucht werden.

y

Herkunft & Tradition

Olivenöl aus griechischer Familienproduktion – seit 1954

„Olivenöl ist mehr als der Saft einer Olive – es geht um die Emotionen, die das Öl hervorruft.“ – Anastasia „Tassoula“ Chovolos
Unsere Olivenhaine

Knapp 300 Olivenbäume auf 18,5 Hektar – unsere Olivenhaine im griechischen Paleokastro (Thesprotia).

Olivenbaum auf naturbelassenem Feld
Natürlich gewachsen

Naturbelassene Felder und nachhaltig angebaute Olivenbäume sind die Grundpfeiler unseres Olivenöls.

Der richtige Zeitpunkt

Wir ernten unsere Oliven bevor sie die volle Reife erreichen und noch ihr charakteristisches grün/violett tragen.

Familienproduktion seit 1954

Konstantinos und Anastasia „Tassoula“ Chovolos produzieren unser Tassoula Olivenöl bereits in der zweiten Generation.

Aktuelles

Aktuelle Informationen zu unserer Ernte und neuen Produkten

    Kontakt

    Sie lieben Olivenöl? Dann sprechen wir dieselbe Sprache!

    Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Produkten? Dann schreiben Sie uns!

     

    Füllen Sie hierfür einfach das Kontaktformular aus oder schreiben Sie direkt an info@tassoula.de. Wir werden uns anschließend schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.